Alles Wissenswerte zum WhatsApp-SIM Tarif

e-plus WhatsApp SIM startersetDer WhatsApp-SIM Tarif ist derzeitig in aller Munde, doch wie bei jedem neuen Produkt auf dem Markt gibt es stets widersprüchliche Angaben zu den Kosten sowie der eigentlichen Nutzung. Auch die Frage, wie der neue Eplus Tarif von WhatsApp letztlich geordert werden kann, ist überaus interessant für jeden Nutzer, der sich diesen Tarif sichern möchte. Fakt ist, dass es sich um einen Prepaid-Tarif handelt, bei dem ausschließlich die Nutzung des Messengers gänzlich kostenfrei ist. Dies beinhaltet sowohl der Versand von Bildern und Text- sowie Sprachnachrichten über das WhatsApp-Programm in deutschen Netzen sowie im Ausland.

Kann ausschließlich über das Internet bestellt werden

Der SIM-Tarif von WhatsApp kann derzeitig ausschließlich über das Internet geordert werden. Der Vertragspartner E-Plus berechnet für den Kauf der SIM-Karte einen einmaligen Preis von 10 Euro, danach steht die SIM-Karte vollumfänglich zur Verfügung. In den zehn Euro Startguthaben, die es bei der Bestellung der Karte zusätzlich gibt, sind 600 Einheiten enthalten, die der Nutzer frei nach seinen individuellen Wünschen nutzen und verbrauchen kann. Ab dem zweiten Jahr der Nutzung wird eine kleine Pauschale fällig, die jedoch – im Vergleich zu anderen Prepaid-Lösungen – als überaus günstig angesehen werden kann. Wer mit dem Eplus WhatsApp SIM Tarif mobil im Internet surfen möchte sollte sich den Zusatztarif hinzubuchen, der die Kosten hierfür deckelt. Wird diese Zusatzoption nicht hinzugebucht, so entstehen Kosten in Höhe von 24 Cent pro angefangenem Megabyte. Die Taktung dieser Gebühren erfolgt punktgenau ab 10 Kb. Sind die 600 Einheiten verbraucht, so reduziert sich die Internetgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau, jedoch ist die Nutzung kostenfrei.

Guthaben aufladen per Vertragsverwaltung

Wie bei anderen Prepaid-Lösungen auch muss das Guthaben nach dem Verbrauch neu aufgeladen werden. Für den Aufladevorgang, der sehr bequem per Vertragsverwaltung durchgeführt werden kann, hat der Nutzer zwei Monate Zeit. Wird nach Ablauf der zwei Monate kein neues Guthaben aufgeladen, so wird die SIM-Karte von Seiten E-Plus stillgelegt. Die vertragliche Vereinbarung mit E-Plus kann jederzeit ohne bestimmte Fristen vom Nutzer gekündigt werden. Somit stellt die WhatsApp-SIM eine perfekte Kombination aus Mobilfunkvertrag und Prepaidlösung dar und ist für jeden Nutzer interessant, der die volle Kostenkontrolle über seine Mobilfunknutzung behalten möchte.